Mittwoch, 19 Dezember 2018

Leistungen

Problemverhalten bei Katzen

Mit der Wahl einer geeigneten Katze als Haustier unter Berücksichtigung der Lebens- und Umgebungsbedingungen können erste Probleme schon im Vorwege vermieden werden. Weitere Informationen dazu erhalten Sie auch auf dieser Website unter Katzenhaltung. Andere Probleme, die durch prägende Erfahrungen und Erlebnisse der Katze oder die evtl. in unbeabsichtigter Weise durch einen Missstand in der Katzenhaltung entstanden sind, erfordern eine genaue Analyse, eine  Änderung in bestimmten Bereichen und die konsequente Umsetzung der Handlungsempfehlungen.

"Stinker", ehemals eine ängstliche Katze, fühlt sich in einer ruhigen Umgebung sichtlich wohl.

 

 

Ich berate in folgenden Fällen

Unerwünschtes Verhalten der Katze

● Koten und Urinieren außerhalb der Katzentoilette

● Aggressives Verhalten der Katze

● Ängste der Katze gegenüber Menschen

● Eingewöhnung der Katze in eine neue häusliche Umgebung

● Trauernde Katze

● Aufmerksamkeitsforderndes Verhalten der Katze

● Stereotypien

 

Neben den beschriebenen Leistungen der Verhaltensberatung unterstütze ich durch Beratungen im Bereich des Mehrkatzenhaushaltes. Viele Fragen und Probleme treten im Zusammenhang miteinander auf. Weitere Informationen finden Sie auf dieser Website unter Mehrkatzenhaushalt.

 

 

 

  

 

Ich unterstütze Sie bei der Eingewöhnung von scheuen Katzen, bei Problemen wie unerwünschte Harn- oder Kotabsetzung außerhalb der Katzentoilette oder Kratzmarkieren am Sofa. Aber auch wenn es plötzlich zu Spannungen zwischen Mensch und Tier oder aggressiven Verhalten der Katze im Haushalt kommt.

 

Hier gilt: Je frühzeitiger Sie reagieren, umso leichter können die Konflikte gelöst werden.

  

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen